Preis-Informationen

Das Heimentgelt

Das Heim benötigt ein auskömmliches Entgelt um seine Leistungen nachhaltig zu sichern. Die einzeln ausgewiesenen Sätze für Pflege sowie Unterkunft und Verpflegung werden zwischen dem Heim und den Pflegekassen für jedes Heim leistungsbezogen vereinbart. Die Investitionskosten werden von nicht geförderten Heimen selbst, nach einheitlichen Grundsätzen und Vorgaben des § 82, Abs. 4 wirtschaftlich kalkuliert und dem KVJS (Kommunalverband für Jugend und Soziales) zur Überprüfung vorgelegt.

Der Pflegesatz
Er setzt sich zusammen aus:

  • allgemeinen Pflegeleistungen wie Grundpflege etc.
  • Behandlungspflege, welche in der Regel aufgrund ärztlicher Anordnung geleistet werden
  • psychosoziale Betreuung
  • Beschäftigungstherapie
  • Pflege-Planung, Dokumentation und Qualitätssicherung

Unterkunft und Verpflegung

  • Zimmer- und Gebäudereinigung
  • Küche
  • Wäscheservice
  • Haustechnischer Dienst

Investitionskosten

  • Miete für Zimmer und Nebenräume
  • Reinvestition von Inventar, Fahrzeugen, Geräten und Maschinen

Grundsätzlich ist vor Heimaufnahme eine Einstufung durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) erforderlich. In Einzelfällen kann eine Einstufung auch unmittelbar nach Heimaufnahme durch den MDK erfolgen welcher eine Pflegestufe feststellt. Die Einstufung in eine der Pflegegrade 1 bis 5 ist Voraussetzung für die Leistung der Pflegeversicherung.

  • Grad 1   125,- EUR
  • Grad 2   770,- EUR
  • Grad 3   1.262,- EUR
  • Grad 4   1.775,- EUR
  • Grad 5   2.005,- EUR

Stand 01.10.2019

Bei Teilmonaten oder Abwesenheit max. 75% des Heimentgelts.

Die Einstufung sowie die Leistung zur Vollstationären- oder Kurzzeitpflege wird vom Betroffenen selbst oder einem Bevollmächtigten beantragt. Anträge und Antragshilfe stellt im Waldheim die Heimleitung.

Pflegegrade 1 2 3 4 5
Pflege: 1.283,12 € 1449,82 € 1941,71 € 2454,89 € 2684,87 €
abz. Leistung Pflegekasse: 125,- € 770,- € 1.262,- € 1.775,- € 2.005,- €
EEE (einrichtungseinheitl. Eigenanteil 1.158,12 € 679,82 € 679,71 € 679,89 € 679,87 €
Unterkunft und Verpflegung: 832,59 € 832,59 € 832,59 € 832,59 € 832,59 €
Investitionskosten * Doppelzimmer: 486,72 € 486,72 € 486,72 € 486,72 € 486,72 €
Ausbildungskosten gem. § 82a, Abs. 2 SGB XI: 99,78 € 99,78 € 99,78 € 99,78 € 99,78 €
monatl. Entgelt 2.702,21 € 2.868,91 € 3.360,80 € 3.873,99 € 4.103,96 €
Ihr Eigenanteil: 2.577,21 € 2.098,91 € 2.098,80 € 2.098,99 € 2.098,96 €

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

*Da wir unsere Investitionskosten differenziert nach Einzelzimmer, Einzelzimmer mit Balkon und Komfort berechnen, sind diese ersetzend zu berechnen.
Investitionskosten Einzelzimmer: 20,00 EUR
Investitionskosten Einzelzimmer mit Balkon: 22,00 EUR
Investitionskosten Komfort (groß): 24,80 EUR

Zusatzleistungen

Mit den angegebenen Entgelten sind alle Standartleistungen zur Pflege nach ganzheitlichem Grundsatz und aktivierender Pflege sowie die hauswirtschaftliche Grundversorgung abgegolten.
Das Waldheim bietet darüber hinaus frei wählbare Zusatzleistungen an, die mit der monatlichen Gesamtrechnung abgerechnet werden. Die Preisliste für Zusatzleistungen ist Bestandteil des Heimvertrages.

Für evtl. Fragen steht Ihnen unser Heimleiter Herr Uwe Raible unter der Telefon-Nummer 07442 / 841011 gerne zur Verfügung.

Gerne laden wir Sie zu einer Besichtigung unserer Einrichtung ein. Um Ihnen gebührende Zeit und Aufmerksamkeit schenken zu können, würden Sie uns sehr helfen, wenn Sie vorher eine telefonische Terminvereinbarung vornehmen könnten.

Finanzierung

Wir sind Vertragspartner der Pflegekassen, d. h. bei uns bekommen die Bewohner den vollen Anteil Ihrer Pflegekasse, für vollstationäre Pflege und Kurzzeitpflege.

Die Pflegeversicherung leistet im Pflegeheim:
im Pflegegrad 1:   125 EUR
im Pflegegrad 2:   770 EUR
im Pflegegrad 3:   1.262 EUR
im Pflegegrad 4:   1.775 EUR
im Pflegegrad 5:   2.005 EUR

Stand 01.10.2019

Rezeptgebühren können unter bestimmten Voraussetzungen, z. B. geringes Einkommen, von ihrer Krankenkasse befreit werden (Neuordnungsgesetz).

Menü